Mittwoch, 8. Juli 2015

Gretes Senf am Mittwoch (08.07.15)

Gretes Senf am Mittwoch (08.07.15)

Ärgern will ich mich heute nicht so recht. Zumal die heißen Temperaturen angenehmeren gewichen sind, tatsächlich auch etwas Regen gefallen ist und ich mich somit nun nicht mehr in die wasserverschwendende Riege der "Hachismeinrasenschöngrün - Vorstadtfrauen" einreihen muss. Ja, ich geb es zu, ich habe meinen Rasen bewässert. Täglich. Trotz schlechtem Gewissen. Zu meiner Verteidigung - er war frisch eingesät. Ohne Wasser wäre also alles für die Katz gewesen. Da ich mich also nicht aufregen wollte, habe ich alle Meldungen die auch nur im Entferntesten das Wort Grexit oder Tsapris enthielten, vehement überlesen. Einzig bei einem Bild von uns Mutti bin ich länger als zwei Minuten hängengeblieben. Da hing auch alles. Haare, Kinn, Schultern. Richtig müde und geschafft sah dat Angela aus. Als wenn sie ganz Europa auf dem Buckel hätte. Mal ehrlich, in ihrer Haut möcht ich nicht stecken. Richtig Mitleid hatte ich mit ihr. 
Ein kleines bisschen Mitleid habe ich auch mit Lena Gercke und Sami Khedira, deren Beziehung wohl, lt. den typischen Printmedien, in die Brüche gegangen ist. Aber wirklich nur ein bisschen. 
Absolut kein Mitleid dagegen für das Liebesaus von Rafael van der Vaart und Sabi Boulahrouz, falls denn die Gerüchteküche, die ja immer gerne bei sowas brodelt, stimmt. Nee, nu wirklich nicht.
Was da schon eher mein Herz rührt, ist das Drama um Whitney Houstons Tochter Bobbi Kristina. Nicht mal in Ruhe sterben kann die Kleine. Wie tief muss ein Mensch gesunken sein, der Fotos von ihrer Situation macht und sie dann auch noch meistbietend an die Boulevardpresse verkaufen will. Eine Schande ist das.
Klasse fand ich heute die Meldung über Ronaldo. Findet ein Handy, kontaktiert die Besitzerin und führt diese dann samt Feundinnen zum Essen aus. Bleibt zwar die Frage, ob er das auch getan hätte bei einer kleinen Dicken ... aber immerhin.
Und, was oder wen haben wir denn da sonst noch so. Ah, ja ..den Pöppes von Justin Bieber. Ehrlich? Kann ich drauf verzichten. Aber sowas von. Da würde ich sogar Til Schweiger vorziehen.  Apropos Til ... daist auch so ein Gerücht, was durch die Regenbogenpresse flattert. Manta, Manta 2 ... eine Fortsetzung. Nach 25 Jahren, mit der alten Besetzung. Ich oute mich mal ... Endlich mal eine gute Nachricht. Es gibt sie also noch: DIE Nachricht des Tages. Freu, Kreisch, Hüpf ... echt jetzt, dafür würde in tatsächlich nochmal ins Kino gehen. Mit Popcorn und allem was dazu gehört. Asche auf mein Haupt ...

Gruß vonner Grete 



Kommentare:

  1. Ich verstehe, daß ich mal wieder häufiger zum Friseur muß, um zu wissen, was da überhaupt los ist. :-D

    AntwortenLöschen
  2. Grete, danke für diesen köstlichen Post. Darin ist alles enthalten, was die Welt sonst noch umtreíbt.
    Ehrlich, uns Angela tut mir auch leid obwohl ich kein Fan von ihr bin. Sie sieht aus, als ob sie
    das Leid der ganzen Welt trägt.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Manta, Manta... das ist Kult. Das war unsere Jugend, den zweiten Teil muss man einfach sehen. Aber ein bisschen Angst habe ich schon, hinterher enttäuscht zu sein.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Da freut sich die Grete aber, dass du was zu sagen hast ...